Riverwalk 2016

Riverwalk 2016

Ein unvergessliches Abenteuer

Bereits zum dritten Mal veranstaltete das WWF-Jugendnetzwerk Generation Earth diesen Sommer den 14-tägigen „Riverwalk“ – dieses Mal hieß das Ziel Albanien.

Nach den Wanderungen entlang der Wildflüsse Isel, Soča, Tagliamento und Ujča in den vergangenen Jahren entschied sich das Generation Earth-Planungsteam, heuer lokale Ökotourismus-Initiativen in den albanischen Nationalparks Theth und Valbonatal zu unterstützen.

Bepackt mit schweren Rucksäcken erkundeten 20 junge Erwachsene aus Albanien, Italien, Österreich und Slowenien von 18. Juli bis 3. August die noch unberührten Flusstäler inmitten der Albanischen Alpen. Wie allgemein am Balkan – laut Angaben der NGO „Riverwatch“ sind in der Region insgesamt knapp 2.700 Wasserkraftprojekte in Planung – machen die Kraftwerkspläne auch vor den Flüssen der beiden Nationalparks nicht Halt.

Feiern und arbeiten

In Dragobia am östlichen Ende des Valbonatal Nationalparks veranstaltete die Gruppe schließlich ein dreitägiges „Riverfest“, zu welchem neben der lokalen Bevölkerung mehr als 30 junge Menschen aus ganz Albanien eingeladen wurden. Ein abwechslungsreiches Programm mit interessanten Expertengesprächen sowie kreativen Workshops und anderen Aktivitäten direkt am Ufer der traumhaften Valbona sorgten für ein gelungenes „Riverfest“. Zudem stärkte es die Verbundenheit der Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit dieser einzigartigen, schützenswerten Flusslandschaft.

Bleibt zu hoffen, dass die Bewusstseinsbildung und die Sensibilisierung für die Thematik Früchte tragen werden. Eines steht hingegen jetzt schon fest: Die Jugendlichen werden auch in Zukunft mit starker Stimme für ihre Anliegen eintreten.

Sieh dir unser Video an!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.. Erforderliche Felder sind markiert *

Pin It on Pinterest

Share This