Der WWF und Generation Earth – Ein großartiges Team!

Der WWF Österreich ist unsere Mutterorganisation. Wir unterstützen uns gegenseitig in vielerlei Hinsicht.

Die MitarbeiterInnen der Abteilung “Education for Sustainable Development (ESD)” widmen sich voll und ganz Generation Earth. Sie sind unsere Schnittstelle zum WWF und schaffen die nötigen Rahmenbedingungen für unsere Gruppe, damit wir uns auf die Organisation unserer Events und Projekte konzentrieren können. Die WWF-MitarbeiterInnen aus den anderen Abteilungen stehen uns mit ihrer Expertise zur Verfügung. Sie halten zum Beispiel Workshops bei Generation Earth Events und unterstützen uns bei Projekten mit ihrem Know-How.

Der WWF unterstützt uns zudem finanziell in Form von Projektförderungen. Außerdem haben wir Zugriff auf vorhandene materielle Ressourcen (Infomaterial, Beamer, Camping-Equipment, etc.).

Auf der anderen Seite erhält der WWF durch uns eine direkte Verbindung zu jungen, motivierten Menschen mit vielen tollen Ideen und jeder Menge Energie. Mit unseren Projekten und Aktivitäten tragen wir zur Umwelt- und Naturschutzarbeit des WWF bei.

Die WWF-Abteilung “Education for Sustainable Development” stellt sich vor:

 

Nate (WWF Österreich)

2009 hatte ich die Chance, eine Präsentation vor dem WWF-Umweltbildungsteam über meine Arbeit mit Jugendlichen in Alaska zu halten und ihnen zu schildern, wie inspirierend diese Erfahrung für mich war. Danach entschieden sie, dieses Konzept auch in Österreich umzusetzen. 2010 starteten wir dann das erste Leadership-Programm mit sieben großartigen Teenagern. Jahre später liebe ich meinen Job noch immer, wie im ersten Jahr und es ist einfach wunderschön zu sehen, wie die Gruppe gewachsen ist und welche Projekte die Jugendlichen für die Zukunft unseres Planeten umgesetzt haben. Als Programmkoordinator freut es mich sehr, mit einem tollen Team aus WWF-MitarbeiterInnen und engagierten Jugendlichen aus ganz Österreich, ganz Europa und der ganzen Welt zusammenzuarbeiten!

In welche Richtung wird sich Generation Earth wohl als Nächstes bewegen?

Kontakt: nathan.spees@wwf.at

Natalie (WWF Österreich)

Ich bin im Herbst 2014 durch das Freiwillige Umweltjahr zum WWF gekommen.

Momentan erledige ich vorrangig Kommunikationstätigkeiten für Generation Earth. Ich koordiniere die Website und die damit verknüpfte Online-Community, versende den Generation Earth-Newsletter, erstelle Texte und Designs für Werbematerialien und unterstütze die einzelnen Projektteams bei der Bewerbung ihrer Events und Aktivitäten.

Ich bin immer wieder begeistert von den vielen engagierten, jungen Menschen, die bei Generation Earth dabei sind. Sie bereichern und inspirieren mich und meine Arbeit sehr!

Kontakt: natalie.moser@wwf.at

Magdalena (WWF Österreich)

Seit November 2015 arbeite ich beim WWF Österreich. Mein Aufgabenbereich bei Generation Earth betrifft vor allem Administratives und Organisatorisches.

Ich bin davon überzeugt, dass junge Menschen, die sich für Natur und Umwelt interessieren und die Welt von morgen gestalten wollen, die Zukunft positiv verändern können und werden.

Kontakt: magdalena.bauer@wwf.at

Theresa (WWF Österreich)

Durch einen Anruf von Natalie bekam ich im Sommer 2015 die Chance am Action Leader Training teilzunehmen und dort wurde mir schnell klar, dass diese Gruppe einer Idee entspringt, die ich gerne längerfristig unterstützen will. Bald darauf wurde ich dann auch Mitglied unseres Steuerungsteams und seither ist Generation Earth zu einem zunehmend wichtigen Teil meines Alltags geworden.

Anfang 2017 bekam ich dann die Möglichkeit auf ein Praktikum beim WWF und bin überaus glücklich jetzt sogar als Assistentin von Generation Earth fungieren zu dürfen.

Die Ziele und Projekte auf die wir hinarbeiten geben mir Hoffnung und Zuversicht, dass wir gemeinsam positive Veränderung bewirken können!

Kontakt: theresa.posch@wwf.at

Der Verein World Wide Fund For Nature (WWF) ist eine der größten und profiliertesten Naturschutzorganisationen der Welt und in rund 100 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen ihn 5,3 Millionen Förderer.

Pin It on Pinterest

Share This